Open-Air-Gottesdienst

Plakat2018 klDer ökumenische Open-Air-Gottesdienst fand am Sonntag, den 10.06.2018 um 16 Uhr am Veranstaltungs-Wall im Volkspark statt, wie im vergangenen Jahr als Gottesdienst mit Picknick!

Wir hofften auf eine Wolkenlücke, aber es kam ein Wolkenbruch: Am Nachmittag ging mitten im Gottesdienst ein heftiger Gewitterschauer mit Regen und Hagel nieder. Das tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch: Pastor Christoph Funk ermutigte mit lebendigen Beispielen, das Christus-Kreuz nicht nur als Schmuckstück, sondern vor allem als Hoffnungs-Zeichen wahrzunehmen. Es lohnt sich, auf Jesus Christus zu vertrauen, auch wenn Gott nicht jedes Gebet erhört. Er ist da!

Unter dem hohen Veranstaltungsdach drängelten sich alle um den Prediger und die Musiker/innen, hörten zu, sangen mit ... es war ein ganz besonderes Erlebnis! Ein herzliches Dankeschön auch an alle, die durch ihre Mitarbeit im Hintergrund, z.B. in der Technik, beim Auf- und Abbau usw. zum Gelingen des Gottesdienstes beigetragen haben!

Und so war's 2017:

Nach sechs Open-Air-Gottesdiensten im Volkspark feierten wir ihn im Jahr 2017 anlässlich des Potsdamer Themenjahres "Stadt trifft Kirche" am 9. Juli 2017 um 16 Uhr auf der Freundschafts-insel zwischen Barberini, Bahnhof und Langer Brücke. Schon um 15.30 Uhr starteten wir mit Live-Musik von Birgit Wahren.

"Stadt trifft Kirche - Gott kommt auch!" - das war das Thema, die Predigt hielt Superintendent Joachim Zehner. Ob im Musikteam, bei der Gottesdienstgestaltung oder bei den Aufbauhelfern - überall arbeiten bei diesem Gottesdienst Christen aus unterschiedlichen Gemeinden zusammen. Es gab viel gute Musik, kostenlosen Kaffee und viele hatten ihr Picknick mitgebracht. Auch Dank des guten Wetters, vor allem aber ausgelöst durch das fröhliche Miteinander von begeisterten Menschen aus vielen verschiedenen Gemeinden in Potsdam und die guten Inhalte war die einhellige Aussage hinterher: Das müssen wir unbedingt wiederholen!